Book-direct Banner

Herzlich willkommen

Seit 1904 und vier Generationen im Zeichen herzlicher Gastlichkeit: Das Hotel Friedheim heisst Sie willkommen zu grossen Genüssen, behaglicher Wohnlichkeit und tiefer Entspannung in einer herrlichen Umgebung!
Unser Hotel – zusammen mit dem «Gade» – bieten mit zwei gemütlichen Restaurants, einer wunderbaren Panorama-Terrasse und grosszügigen Zimmern alles für erholsame Ferien und kulinarische Genüsse. Als Ihre Gastgeber freuen wir uns, Sie das ganze Jahr über begrüssen und verwöhnen zu dürfen.

Seien Sie herzlich Willkommen! Ihre Gastgeber:

Denise und Freddy Zimmermann-Thali & Team

Unser Hotel

Zwei Häuser und eine Philosophie: Genuss macht doppelte Freude! In unserem neuen «Gade» haben wir für unsere Gäste nicht nur wunderschöne Zimmer eingerichtet, sondern auch zwei Restaurants, die für doppelten Genuss bürgen: Im «Brönni» und der «Blatti-Stube» begeistern die regionalen, immer frischen Menüs von Patron Freddy Zimmermann ebenso wie eine wunderbare Atmosphäre.
Eine Architektur, die über hundert Jahre alte Balken und Stützmauern ebenso harmonisch integriert wie viel Licht und Naturstein. Helle Hölzer – die meisten aus den wiederverwendeten alten Balken und Brettern – und viele zauberhafte Details schaffen einen Ort zum Verlieben.
Auch der «Gade» bietet mit seinen hübschen und gepflegten Zimmern gute Gründe, sich auf das Friedheim zu freuen. Die Panorama-Terrasse lädt ein zum entspannten Verweilen, und die Lage des Hauses hoch über Weggis lässt Sie eine grossartige Aussicht auf den See geniessen.
Entspannen, sich verwöhnen lassen, die Ruhe spüren: Das Friedheim ist der ideale Ort für unvergesslich schöne Ferien.

Laden Sie hier unsere Broschüre als PDF-Datei runter.

Öffnungszeiten

Unsere Öffnungszeiten

Restaurant Montag und Dienstag Ruhetage

Hotel 7 Tage offen

Geniessen Sie unsere Menüs jeweils von
11.30 - 14.30 Uhr
18.00 - 22.30 Uhr

Betriebsferien

Wir machen unseren Winterschlaf vom Montag, 18. Januar 2016 bis Donnerstag, 2. März 2016. Wir freuen uns, Sie ab dem 3. März wieder bei uns begrüssen und verwöhnen zu dürfen.

Anreise

Anreise mit dem Auto

Autobahnausfahrt Küssnacht/Weggis.
In Weggis biegen Sie bei der AVIA-Tankstelle rechts ins Dorf ab und fahren nach ca. 200m (nach den Tennisplätzen) rechts die Strasse hinunter. Nach wiederum 200m sehen Sie unsere Hoteltafel, folgen Sie ihr rechts die Strasse hinauf. Nochmals eine kleine Kreuzung nach ca. 100m, dort rechts hinauf und schon sind Sie bei uns.
Den Weg zu unserem Hotel finden Sie auch, wenn Sie den hellbraunen Schildern «Hotel Friedheim» folgen.

Für unsere ausländischen Gäste: Bitte vergessen Sie nicht, dass in der Schweiz auf der Autobahn eine Gebührenmarke (Vignette) obligatorisch ist (Fr. 40.-).

Google-Map führt sie zu uns

Anreise mit dem Schiff oder Bahn/Bus

Bei Ihrer Anreise holen wir Sie gerne an der Schiffstation ab. Oder für ein erstes Erlebnis nehmen Sie im Sommer den einzigartigen Lidobus (offener Ortsbus).

Fahrplan SBB www.sbb.ch

Die naheliegendste Bushaltestelle heisst «Zopf». Von dort ist es ein gemütlicher Spaziergang über die Anhöhe (ca. 10 - 20 Min).

Geschichte

Der neue «Gade» > 2011

Umbau des alten Stalls zum neuen «Gade». Zwei neue Restaurants, gemütliche Lounge, Panoramaterrasse und 2 Gade- und 4 Galerie-Zimmer bereichern das Hotel Friedheim.

Sesam - Preis der Gastfreundschaft > 2004

Wir wurden in diesem Jahr als gastfreundlichster Betrieb ausgezeichnet.

Die 4. Generation > 1993

Seit 1993 sind wir, Freddy und Denise Zimmermann-Thali, als vierte Generation am Ruder und mit vollem Elan dabei, das Hotel Friedheim zu einer einzigartigen und herzlich familiären Ferienoase zu machen. Wie schon Vater Alfred kocht Freddy selber, um Sie kulinarisch zu verwöhnen.

Die 3. Generation > 1971

Nun nimmt die dritte Generation Zimmermann die Zügel in die Hand: Alfred und Madeleine Zimmermann-Bärenbold führen das Hotel Friedheim leidenschaftlich und legen so einen soliden Grundstein für die vierte Generation.

Die 2. Generation > 1928

Das Jüngste der vier Kinder, Alfred Zimmermann, übernimmt mit seiner Frau Josefine Zimmermann-Kaufmann die inzwischen elektrifizierte Pension Friedheim. Es wird fortlaufend renoviert und umgebaut, bald ist auch fliessend Wasser im Haus.

Die 1. Generation > 1904

Zu Beginn übernahmen die vier Kinder von Clemens Zimmermann als erste Generation die Pension Friedheim, zusammen mit zwei Schwestern ihres tödlich verunfallten Vaters. Trotz den tragischen Geschehnissen, wie auch der frühe Tod der Mutter, beendeten die Zimmermanns den begonnenen Umbau und eröffneten die Pension Friedheim plangemäss im Jahr 1904.